Alle Kurse Alle Termine

Yoga für Privatpersonen

Kräuteryoga

Durch die Liebe zur Natur habe ich einen eigenen, ansprechenden und einfachen Yoga-Stil entwickelt: Kräuteryoga. Ein Weg, der uns wieder stärker zur Kraft der Natur und zu uns selbst bringt.
Beim Kräuteryoga konzentriert sich die Aufmerksamkeit auf den eigenen Körper in Verbindung mit einer speziellen Heilpflanze, eine „bewegte Kräuterführung“ sozusagen. Dabei wird auf die wesentlichen botanischen Grundlagen, Signaturenlehre, Heilwirkungen und Verarbeitungsmöglichkeiten eingegangen. Einfache Asanas sowie Atem-, Entspannungs- und Meditationsübungen sind auf das Wesen und die Heilwirkung der Pflanze abgestimmt. Die Kräuteryoga-Einheiten werden ab Frühjahr bis Herbst auch in freier Natur (Wiese, Kräutergarten) angeboten. Eine Verbindung zwischen der Natur und deinem natürlichem Sein.

Was erwartet DICH beim Kräuteryoga?
Du lernst regionale Heilpflanzen kennen und verbindest dich mit ihr in den Asanas und Meditationen.
Du kommst zur vollen Entspannung und hast Zeit für DICH.
Deine Körperregionen, die mit der Heilwirkung der Heilpflanze abgestimmt sind, werden durch sanfte Asanas mobilisiert, gekräftigt und gedehnt.
Dein Körper- und Naturbewusstsein wird durch diese respektvolle Beziehung gestärkt.
Du erfährst eine Harmonie aus Pflanzenwissen und Erhöhung der Lebensenergie.
Du bekommst praktische Tipps über die Heilpflanze und Yoga-Übungen für zu Hause.

Yoga in der Schwangerschaft

Yoga unterstützt die werdende Mama und ihr Baby körperlich und seelisch während der Schwangerschaft, vertieft die Verbindung zum Baby und bereitet optimal auf die Geburt vor. Es ist eine ganz besondere Verbindung, die durch Yoga während der Schwangerschaft aufgebaut wird. Für mich persönlich war es ein ganz achtsamer und liebevoller Weg des Kennenlernens und des Hineinspürens. Ich durfte mit meinem Sohn gemeinsam wachsen und konnte mich mit Yoga wundervoll auf mein Mama-Sein vorbereiten.

Welchen Nutzen haben werdende Mamas durch Yoga in einer Schwangerschaft?
Yoga hilft mögliche Herausforderungen während einer Schwangerschaft mit Loslassen, Akzeptanz und Hingabe zu begegnen.
Bewusste Atemübungen helfen, sich zu zentrieren, den Geist zu beruhigen und dienen der Geburtsvorbereitung.
Bei den bewegten Übungen werden Kraft, Gleichgewicht und Koordination geschult.
Durch die Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama), Entspannung und Meditation blicken die werdenden Mamas der bevorstehenden Geburt ihres Kindes mit mehr Gelassenheit, Hingabe und Zuversicht entgegen.

Mama-Baby-Yoga

Yoga bedeutet „Verbindung schaffen“ und gerade das ist in den ersten Wochen und Monaten zwischen den Mamas und ihren Babys von großer Bedeutung. Nach der Geburt meines Sohnes war ich der glücklichste Mensch auf der Welt, ich spürte bedingungslose Liebe und Verbundenheit. Ich war unglaublich stolz und lenkte meine komplette Aufmerksamkeit auf mein Baby. Mama-Baby-Yoga eröffnete mir die Möglichkeit, wieder für mich selbst etwas zu tun und meinen Körper wieder voll und ganz wahrzunehmen. Ein gemeinsames Mobilisieren, Zentrieren, Entspannen, Tönen, Massieren, Tanzen uvm. schafft wundervolle Augenblicke. Nicht Anstrengung und Perfektion stehen beim Üben im Vordergrund, sondern die gemeinsame FREUDE am TUN. Die Teilnahme wird frühestens ab 8 Wochen nach der Geburt (Kaiserschnitt 10-12 Wochen) empfohlen.

Was erwartet dich beim Mama Baby Yoga?
Dein allgemeines Wohlbefinden wird durch gymnastizierende, kräftigende Körperübungen, Atem- und Meditationspraxis gesteigert.
Es beinhaltet achtsame, aufbauende und spielerische Übungsreihen, wo das Baby liebevoll in die eigene Praxis miteinbezogen wird.
Du lernst dich wieder zu „schließen, sammeln und zentrieren“ und in herausfordernden Momenten in deiner Mitte zu bleiben.
Du tust dir und deinem Körper selbst wieder Gutes

Yoga in Seniorenheimen

Ich liebe das gemütliche Zusammensein mit älteren Menschen. Deswegen ist es mir auch ein Bedürfnis, die Lebensqualität der älteren Menschen in Seniorenheimen zu verbessern. Yoga mit sportwissenschaftlichen und kinesiologischen Ansätzen bietet hier die perfekte Lösung: Die Übungen werden an die körperlichen Fähigkeiten der Menschen angepasst, die Bewegung hält den Körper in Schwung, sie wirkt sich positiv auf Wahrnehmung, Aufmerksamkeit, Gedächtnis, Gefühle und Wohlbefinden aus. Wir haben Spaß miteinander, machen spielerische Übungen zur Musik, tauchen in Geschichten von den „guten alten Zeiten“ ein und lernen wertvolle Kräuter kennen. Es sind bunte Einheiten, die unseren lieben älteren Mitmenschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern und zum Wohlfühlen einladen.

Familien-Yoga

Bei den Familien-Yoga-Einheiten erlebt das Kind gemeinsam mit Papa, Mama, Opa, Oma, Onkel oder einer anderen Vertrauensperson viel Spaß, Leichtigkeit, Bewegung und Abenteuer. Sie praktizieren gemeinsam Yoga mit Partner- und Vertrauensübungen, Massagen, Tänzen und lustigen Spielen. Es sind keine yogischen Voraussetzungen notwendig, sprich wir erlernen und üben die Yoga-Positionen auf einfache und sinnvolle Art und Weise. Als Familie Yoga zu betreiben fördert die Familienbande und macht darüber hinaus Spaß. Es entspannt und lässt jeden ganz natürlich SEIN.

YOGA FÜR LEISTUNGSSPORTLER

Yoga für Leistungssportler, sei es für Fußballer oder für Triathleten, ist ein idealer Ausgleich zur intensiven körperlichen und mentalen Belastung. Der ganzheitliche Ansatz des Yoga mit der Sportwissenschaft, Kinesiologie und NLP hilft bei Stressabbau, Entspannung, Regeneration und fördert die Fähigkeit zur Fokussierung, Konzentration, Koordination und Flexibilität.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen